Startseite » Privat: Blog » Deine Doodle-Maschine

Deine Doodle-Maschine

 

Im vorletzten Blogpost ging es um die Ideen, und wie du sie zum fließen bringst. Aber was wenn du Lust zu zeichnen hast und die springende Idee will trotzdem nicht kommen? Da hab ich was für dich! Die ultimative Doodle Maschine.

 

Wie funktioniert die Doodle Maschine?

Du blätterst einfach einmal duch die Doodle Maschine und bekommst ZACK mindestens 100 neue Szenen und Ideen.

Die Szene die dann in einem Satz beschrieben wird ist manchmal ziemlich verrückt und nicht einfach umzusetzen. Sie regt zum umdenken an, und dazu einfach mal die Comfort – Zone zu verlassen 🙂  Also ran ans Skizzenbuch und die Ideen fließen lassen.

Tipps für Spinnereien:

Lass dich ganz auf die Szene ein

Schließe die Augen und stell sie dir genau vor – was passiert? Wie sieht es drum herum aus? Wie sehen die Darsteller aus?

Leg einfach los – es gibt kein richtig oder falsch

Lasse vermeintliche “Fehler” zu und radiere sie nicht weg – übermale lieber oder fang neu an

 

Was kann sie noch?

Du musst ja gar nicht zeichnen, schreibe die Geschichte weiter. Manchmal ist es so so gut etwas ganz anderes zu machen. Les die Geschichte doch mal deinen Kindern vor, vielleicht ist sie total cool. Dann kann auch diese weiter entwickelt werden – vielleicht entsteht daraus ein ganzes Buch?

Und dann?

Dann kannst du natürlich die leeren Seiten auch noch mit eigenen Wörtern füllen und deine Maschine noch erweitern und weiterspinnen.

Vielleicht magst du eine Idee mal kneten? Auf Leinwand malen? Nachspielen?

 

Narürlich habe ich die Doodle Maschine auch als Download für dich bereit gelegt!

Zum Download

 

Schreibe einen Kommentar