Startseite » Privat: Blog » Backen, Chaos und Karottenkuchen

Backen, Chaos und Karottenkuchen

“Maaaama, Was je-etzt?” klingt es ziemlich genervt an mein Ohr. Ich brüte noch über dem Rezept (unser liebster Karottenkuchen) und

ZACK

Das Mehlsieb fliegt in die Rührschüssel mit Ei, Zucker und Butter – es staubt und spritzt.

Wieder endet das Backen im Chaos und ich ärgere mich – vor Allem über mich selbst.

Bild von Karotten, Rüben und Möhren

 

Es war einer dieser Tage – es regnet und meiner Großen ist ziemlich langweilig. Nach 3 Runden Memory und 2 Runden Schnipp Schnapp schlug sie vor einen Kuchen zu backen. (Da hab ich niemals was dagegen 😉 )

Das Chaos strukturieren

Wir sind echt zwei Chaosqueens, aber nicht immer! Denn mittlerweile hab ich ein paar Kniffe damit das Kuchenbacken uns beiden Spaß macht.

  • Das Rezept lese ich mir meiner Tochter zusammen schon vorher durch und wir malen zu jeder Zutat ein Bild. Wenn wir noch Zutaten brauchen kaufen wir sie ein (manchmal auch ganz spontan)
  • Dann bereiten wir die Zutaten vor.
  • Beim Zusammenrühren achte ich darauf, dass sie möglichst viel selbst macht. Ich biete nur Hilfestellung (funktioniert nicht immer :/ )

 

Rezept für den leckersten Karottenkuchen

Besonders toll finde ich die “Kinderleichte Becherküche” (keine bezahlte Werbung! Ich finde das Prinzip einfach perfekt für Kinder) Die Zutaten müssen bei den Rezepten nicht abgewogen werden, sondern werden mithilfe der Becher abgemessen. Im zugehörigen Backbuch ist das Rezept Schritt für Schritt mit Bildern dargestellt.

Meine 3 jährge Tochter kann damit (fast) alleine backen. Und ist natürlich mega stolz!

Was ist Dein Lieblingsrezept? Welches Koch – oder Backbuch kannst du empfehlen? Diskutiere mit in unserer Facebookgruppe

Und jetzt natürlich noch unser Karottenkuchen Rezept, mit Zutatenbildern.

Rezept für einen Karottenkuchen mit Kindern backen

  1. Karotten schälen und raspeln.
  2. Eier und Zucker gut verrühren, dann das Öl dazugeben, bis es eine schaumige Masse ergibt.
  3.  Backpulver und Mehl mischen und unter die Eiermasse rühren.
  4. Karotten und Mandeln dazugeben.
  5. Kuchenteig in eine Springform füllen und bei 180°C ca. 40min backen.
  6. Wer mag kann noch ein Frischkäse Topping aus 200g Frischkäse, 60g Butter, 80g Puderzucker und 2 EL Zitronensaft (alle Zutaten Zimmerwarm verrühren) auf den abgekühlten Kuchen geben.

Viel Spaß beim Backen und natürlich essen!

kunterbunte Grüße

Deine Steffi